contact
c60 verbindungen
Kunst

»SEARCHING FOR THE WHITE CUBE«

ERÖFFNUNG: 11.10. um 19 Uhr im R15

Das situative Ausstellungsprojekt Searching for the White Cube ergründet das Verhältnis von künstlerischer Produktion und Präsentation. Gemeinsamer Ausgangspunkt der künstlerischen Arbeiten sind der Überfluss von Raum in einer durch Leerstand geprägten Stadt wie Bochum, die Reflexion der gängigen Ausstellungspraxis sowie deren kulturpolitische Relevanz.

Im innerstädtischen Raum werden 12 künstlerische Positionen die unterschiedlichen Kontexte der Stadt Bochum und ihrer Entwicklung thematisieren. In verschiedenen Formaten, wie beispielsweise ortspezifischen Arbeiten, Interventionen und Performances - aber auch einem Runden Tisch und einer Vortragsreihe - werden an diversen Orten Fragen nach künstlerischen und kulturellen Infrastruktur Bochums gestellt. Das sogenannte „ViktoriaQuartier“ wird im Spannungsverhältnis von städtischem Entwicklungskonzept, bestehenden freien und unabhängigen Kunsträumen und gravierendem Leerstand zum Aktionsraum.

Ein Projekt des -1/MinusEins Experimentallabors der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) in Zusammenarbeit mit dem C60 / Collaboratorium für kulturelle Praxis (UniverCity Bochum).

Aktuelle Informationen und Bilder auf Facebook und der Seite des -1/MinusEins Experimentallabors.

EINTRITT: frei

Alle Informationen auch im Booklet zur Ausstellung:

WANN?

11.10.-20.10.2013

WO?

ViktoriaQuartier, Bochum [Details siehe unten]

WAS?

Ein Ausstellungsprojekt des -1/MinusEins Experimental-labors der KHM Köln in Zusammenarbeit mit dem C60/Collaboratorium.

WER?

12 künstlerische Positionen.

C60@INSTAGRAM