contact
c60 verbindungen

Projekt

Freiheit in… Düsseldorf. Performance der "Akademie einer anderen Stadt", aufgeführt in Düsseldorf am 11.09.13 im Rahmen der Veranstaltung "Versammlung unter freiem Himmel" des künstlerischen Projekts "Gasthof Worringer Platz", Fotografie: Christof Wolf.
Kunst

»WELCHE RÄUME BRAUCHT DIE KUNST?«

Wie gehen Künstler und Kuratoren gegenwärtig mit dem Ausstellungsraum um? Welche Aspekte werden in der Ausstellungspraxis bewusst thematisiert? Wie steht es um das Verhältnis von geschütztem Ausstellungsraum und öffentlichem Stadtraum? Was geschieht, wenn sich künstlerische Interventionen im urbanen Alltag vollziehen? Und was, wenn partizipative Kunst und Stadtentwicklung kollaborieren? Inwiefern bleiben Kunstereignisse außerhalb des Kunstraums letztlich wieder an das künstlerische Feld, seine Institutionen und seine Spielregeln gebunden? Im Rahmen eines Symposiums werden diese Fragen anhand konkreter Beispiele aus künstlerischer, kuratorischer und stadtplanerischer Perspektive diskutiert.

Die Veranstaltung auf Facebook besuchen und alle aktuellen Infos erhalten!

Außerdem im Rahmen von Searching for the White Cube:

WANN?

19.10.2013

um 15:00 UHR

WO?

R15, Rottstr 15, Bochum

WAS?

Symposium zum aktuellen Umgang mit dem Ausstellungsraum und Stadtraum

WER?

Mit Andrea Knobloch (Künstlerin, Düsseldorf), Thomas Thiel (Kurator, Bielefeld) und Eduardo da Conceição (Architekt und Künstler, Portugal) / Moderation: Sandra Jasper (KHM Köln) und Sven Sappelt (C60).

C60@INSTAGRAM